LiFePo4-Akku 120 Ah

878,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Nicht auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung




Die Akkus sind voraussichlich ab Anfang Juli lieferbar


mit Frostschutzschaltung und Zellheizung unter null Grad.

Lithium-Eisenphosphat-Akkus können bei -20 Grad noch ca. 50% ihrer Kapazität an Strom abgeben,

aber wenn die Zellen einer LiFePo4 Batterie kälter als null Grad sind, dürfen sie nicht geladen werden.

Deshalb blockiert in unseren Akkus ein Frostschutz-Thermostat das Laden unter null Grad Zelltemperatur

Der dann ungenutzten Ladestrom speist eine Zellheizung um den Akku schnell wieder ladefähig zu machen, z.B. bei minus 10 Grad nach ca. 20 bis 30 Minuten.


mit Batterie-Management-System (BMS)

Schutz vor Überladung, Tiefentladung, Überhitzung, , Kurzschluss,
Zellausgleich (Balancing),


mit Bluetooth Batterieüberwachung.

Mit einem speziellen Programm, das Sie über Google Play oder Apple Store herunterladen können.

Kein anderes Programm kann auf die Daten zugreifen.

Jeder Akkus hat eine eigene Nummer, die zum Auslesen bekannt sein muss.


Die Akkus können über Bluetooth abgeschaltet und per Knop an der Batterie wieder eingeschaltet werden.


Metallgehäuse, Pole und LED-Display an der Stirnseite

27 cm lang + 3 cm Pole, 19 cm breit, 19,5 cm hoch, Gewicht ca. 19 kg.

Die Akkus können in jeder beliebigen Lage eingebaut werden.


Betriebsspannung 12,8 Volt
Entladestrom kontinuierlich 120 A, 1500 Watt, max. 160 A (2.000 Watt kurzfristig)
Endspannung 10,0 Volt
Ladespannung 14,4 bis 4,6 Volt, empfohlener Ladestrom bis 60 A, Schnelladung bis 120 A möglich.
Lade-Charakteritik CC CV bzw. IU oder IUoU

Kontakte: M8-Stehbolzen mit isolierter Mutter für Ringkabelschuhe

Poladapter auf Standard-Batteriepole als Zubehör erhältlich


Zertifikate
CE:
allgemeine Betriebssicherheit
UN 38.3: geprüfte Transportsicherheit im Verkehr
RoHS: geprüfte Materialsicherheit

2 Jahre Gewährleistung


Die Akkus enthalten hochwertige Zellen, Lebensdauer bei 80% Entladetiefe ca. 3.500 Ladezyklen (Laborwert) , danach 80% Restkapazität.


Servicefreundlichkeit:

Die Akkus sind komplett verschraubt, nicht gelötet.

Dadurch können BMS und sogar Zellen leicht getauscht werden, falls das einmal nötig sein sollte

- Die Länge der Pole (Stehbolzen) kann nach Bedarf verändert werden.